Zeitpunkt. Hamburg | Zeitarbeit leistet erfolgreiche Integrationsarbeit

Zeitarbeit leistet erfolgreiche Integrationsarbeit

17. August 2019

Laut des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) geht die Integration von Flüchtlingen deutlich schneller voran als zunächst angenommen. Dabei seien etwa 50 Prozent der Flüchtlinge im Job als Fachkräfte oder Spezialisten und Experten tätig. Dies sei überraschend, denn nur jeder fünfte Flüchtling hat vor der Flucht einen Berufsabschluss oder ein Studium gemacht. Laut IAB führen Arbeitnehmer in den Herkunftsländern qualifizierte Tätigkeiten auch ohne Abschluss durch bzw. lernen diese erst im Job. Sehr viele seien als Zeitarbeiter beschäftigt, wenn auch zu relativ geringen Löhnen. Die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) können belegen, dass sogar jeder dritte Geflüchtete seine Arbeitssuche dank der Zeitarbeit erfolgreich beenden konnte. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ist damit der Einstieg im ersten Arbeitsmarkt durch die Zeitarbeit, die sich zum Integrationsmotor Nr. 1 für Geflüchtete entwickelt hat.
Die Zahlen belegen es: Die Zeitarbeit hat eine wichtige Integrationsfunktion sowohl für Langzeitarbeitslose als auch Geflüchtete. Die Geschichten und Gesichter hinter diesen Statistiken zeigt die BAP-Initiative „Die Integrationsdienstleister“. So individuell die vorgestellten Personen auch sind, eines haben sie gemeinsam: Die Zeitarbeit hat ihnen neue Perspektiven eröffnet, sei es in der Zeitarbeitsbranche, durch Übernahme in die Stammbelegschaft des Kunden oder eine Ausbildung.

Quelle: BAP